Selbsthilfe-Kompetenz Zentrum 

Für Kopf-Hals Tumore

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen unsere Pläne vor, die für einige von Ihnen auch etwas ungewöhnlich erscheinen werden. An diesen Projekten sehen Sie das wir versuchen ungewöhnliche und andere Wege zu gehen. Wir möchten unseren Patienten und deren Angehörigen Möglichkeiten bieten, Sie aktiv halten und die Lebensfreude erhalten. So lassen wir uns immer etwas neues einfallen. Sie können uns mit Ihrer Geld-oder Sachspende unterstützen und somit dazu beitragen Menschen mit einer Diagnose Spaß an der Selbsthilfe geben. Danke dafür im voraus und viel Spaß beim durchstöbern unserer Projekte:


Projekt Kleingarten

Für unser Projekt Kleingarten als Treffpunkt und Rückzugsort für Kopf-Hals Tumorpatienten suchen wir noch dringend nach Unterstützung. Wir würden uns sehr freuen wenn Sie dieses Projekt unterstützen würden und uns mit Sachspenden helfen das Projekt in Eigenarbeit fertig zu stellen.

Was wir benötigen :

- Akku Bohrschrauber 18 Volt

- Rasenmäher Benzin

- Schleifmaschine für das abschleifen der Holzhütte ( muss dringend gestrichen werden )

-Material für Innenausbau ( gerne schauen Sie sich das an )

- Schön wäre wenn uns jemand beim Innenausbau unterstützen würde 

- Malerbedarf zum streichen der Aussenfassade der Holzhütte )

Setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung und lassen Sie uns im Gespräch eine Lösung finden. Wir danken Ihnen im Voraus. Mit Ihrer Hilfe können wir unsere Arbeit an Krebspatienten weiter führen.

Projekt Motorboot.

Unsere Arbeit dreht sich natürlich nicht nur um die Beratung, Begleitung und Aufklärung sondern eines unserer Ziele ist es auch gemeinsame Projekte zu starten. Diese Projekte sollen Aktiv halten, soziale Kontakte bieten und gemeinsame Unternehmungen bringen die gemeinsam erlebt werden können. Wir haben jetzt mit einigen Patienten zusammen gesessen und uns gefragt was man denn so machen kann, was nicht dem Standard entspricht und trotzdem für viele interessant sein kann. So kamen wir darauf uns ein Motorboot anzuschaffen. Da unsere finanziellen Mittel leider sehr begrenzt sind, hoffen wir hier natürlich auch auf Unterstützung. Gerne nehmen wir auch ein Boot ohne Außenborder, welches aufgearbeitet werden muss. Allerdings sollte sich das auch in einem Rahmen bewegen der sich realisieren lässt.

Zum Beispiel Schönheitsreparaturen, Streicharbeiten, Schleifarbeiten etc. 

Das Boot kann sehr gerne auch ein OldtimerBoot sein welches seine Jahre auf dem Buckel hat.

Das Boot sollte eine Größe von etwa 6 Meter bis 8 Meter haben, so dass dort 4 Personen ausreichend Platz haben. So wäre es uns möglich Tagestouren  zu machen, eventuell auch mal über Nacht oder einen Angelausflug. Eine schöne Abwechslung. Platz zum Aufarbeiten ist vorhanden. 

Vielleicht gibt es Menschen, Bootsbesitzer die es sich vorstellen können ( sollten Sie sich aus Alters oder gesundheitlichen Gründen trennen ) ein paar Menschen eine wirkliche Freude zu machen. 

Setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung , dann setzen wir uns zusammen und schauen wir wir gemeinsam dieses Projekt gestalten können.